Ruhe und Gelassenheit in der Bergwelt Südtirols

Das Hotel Almina im Jaufental ist der ideale Ausgangspunkt, um Ruhe und Gelassenheit in Südtirols traumhafter Bergwelt zu finden. Das 35 km lange Jaufental gehört zum Gemeindegebiet Ratschings und gilt hier als das ruhigste der 3 Täler (Jaufental - Ridnauntal - Ratschingstal).


Geografie

Geografisch betrachtet beginnt das Jaufental bei Gasteig und endet mit dem Jaufenpass (2.094 m), dem nördlichsten inner-italienischen Pass, der Ratschings mit dem Passeiertal verbindet. Ebenfalls dazu gehören die Seitentäler Gospeneiderberg, Seiterberg, Sennerberg und Ontraterberg. Zum Tal gehören auch die kleinen Ortschaften St. Anton, Mittertal, Obertal, Schluppes, Gospeneid und Kaltenbrunn.


Wandern & Aktiv

Für Wanderer, Bergsteiger und Naturliebhaber bietet das Jaufental in Südtirol erlebnisreiche Wanderungen und Naturerlebnisse der ganz besonderen Art. Das dünn besiedelte Tal verspricht auch in touristischen Hochphasen Ruhe und Erholung.


Mountainbike

Zahlreiche MTB-Touren auf wenig befahrenen Routen machen zusätzlich den Reiz des Jaufentals aus. Ein Muss für jeden Extrem-Mountainbiker ist die Überquerung des Jaufenpass mit dem Bike.

Winterurlaub

Im verschneiten Winter erinnert das Jaufental an eine bezaubernde Wintermärchenlandschaft, wie man sie sonst nur von Postkarten kennt. Genießen Sie die kühle Jahreszeit in Südtirol bei einem gemütlichen Spaziergang oder einer erlebnisreichen Schneeschuhwanderung. Das nahegelegene Skigebiet Ratschings-Jaufen und die herrlichen Langlaufloipen im Ridnauntal bieten Skifahreren und Langläufern beste Möglichkeiten für aktiven Wintersport.


Top Angebote / News